Heizöltanks

Ungereinigte Heizöltanks enthalten üblicherweise Reste oder Anhaftungen von Heizöl. Von diesem kann eine Gefährung für die Umwelt ausgehen. Daher fallen ungereinigte Heizöltanks unter die Regelungen für gefährliche Abfälle. Verschiedene Firmen bieten die Komplettentsorgung, die Entleerung und/oder die Reinigung gebrauchter Heizöltanks an. Inwieweit die gereinigten Tanks danach werkstofflich verwertet werden können und dürfen (Metall, Kunststoff) muss im Einzelfall mit dem Abnehmer, eventuell auch mit der zuständigen Behörde geklärt werden.

Die im Einzugsgebiet des ZAV anfallenden Heizöltanks aus Kunststoff und Metall werden zum größten Teil direkt einem Entsorger/Verwerter zugeführt und selten dem ZAV angeliefert.

Heizöltanks aus Kunststoff und Metall können unter folgenden Voraussetzungen auf den Deponien angeliefert werden:

- die Tanks müssen vollständig entleert und gründlich gereinigt sein

- die Tanks werden nur in zerkleinertem Zustand (max. Kantenlänge 0,5 m) angenommen

Heizöltanks aus Metall können auch über den regionalen Schrotthandel entsorgt werden. Es sollte geklärt werden, zu welchen Bedingungen der Händler den Tank annimmt (gereinigt, zerkleinert).