Sperrmüll

 

Zum Sperrmüll zählen sperrige Gegenstände, die auch nach der Zerkleinerung nicht in die Restmülltonne passen und weder zu Metall- oder Elektroschrott, Holzmöbel oder Häckselgut gehören.

 

Beispiele:

- Bettdecken

- Bobbycars

- Bügelbretter

- Federbetten und -kissen

- Gartenmöbel (aus Kunststoff)

- Regenfässer

- Sonnenschirme

- Matratzen

- Koffer

- Teppiche (kein Teppichboden!)

- Sofas

- Regenschirme

- Polstermöbel

- Wäschekörbe (aus Kunststoff)