Straßenaufbruch

Beim Straßenaufbruch wird zwischen mineralischem, bitumenhaltigem und teerhaltigem Aufbruch unterschieden. Straßenaufbruch fällt bei Rückbau, Ausbau und Instandsetzung von Straßen, Wegen oder befestigten Flächen an.

Definitionen

     

  1. mineralischer Straßenaufbruch ist ungebundenes oder hydraulisch gebundenes, mineralisches Straßenbaumaterial, das nicht mit Fremdstoffen verunreinigt ist (Aufbruch aus Betonstraßen, getrennt zu erfassende mineralische Teile aus dem Straßenbau).

  2. bitumenhaltiger Straßenaufbruch ist für Deck-, Binder- oder Tragschichten verwendetes Material, das bituminöse Bindemittel enthält.

  3. teerhaltiger Straßenaufbruch ist für Deck-, Binder- oder Tragschichten verwendetes Material, das teerhaltiges Bindemittel enthält.